Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am 7. und 8. September 2018 zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue ein. Mit dem Bürgerfest würdigt er die Bedeutung des Ehrenamtes als unverzichtbaren Bestandteil der Gesellschaft. Auch das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ ist in diesem Jahr durch die Förderpartner und teilnehmende Städte vertreten.

Was verstehen die Menschen unter einer „Engagierten Stadt“? Was brauchen sie in ihrem Engagement? Und welche Unterstützung wünschen sie sich vor Ort? Die „Engagierte Stadt“ sucht mit ihrem Pavillon am „Ort der Begegnung“ im Park von Schloss Bellevue das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern und informiert auf unterhaltsame und spielerische Weise über Möglichkeiten der lokalen Engagementförderung.

„Wir möchten zeigen, was in den engagierten Städten auf den Weg gebracht worden ist und darüber mit ehrenamtlich Engagierten ins Gespräch kommen. Was ist den Menschen in ihrer Stadt wichtig? Wie kann die Lebensqualität erhöht werden?“, so Sven Tetzlaff, Sprecher der Steuerungsgruppe der Programmträger. Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, sind die Gäste eingeladen, über Vorschläge dazu abzustimmen. Die Ergebnisse werden anschließend zusammengefasst und gehen in die Weiterentwicklung des Qualitätsrahmens der Engagierten Stadt ein.

„Die Einladung des Bundespräsidenten ist eine besondere Anerkennung unserer Arbeit und des Engagements aller teilnehmenden Städte,“ freut sich Eva Nemela, Leiterin des Programmbüros. „Engagierte Städte zeichnen sich unter anderem durch Zusammenarbeit und Abstimmung zwischen Akteuren vor Ort aus, und durch Engagierte, die an Entscheidungsprozessen mitwirken. Das diesjährige Motto des Bürgerfestes „Zusammenstehen!“ passt deshalb wunderbar zu unseren Engagierten Städten.“

Auf die Gäste des Bürgerfestes wartet darüber hinaus ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Gesprächen und Schlossrundgängen. Zahlreiche Initiativen, Organisationen und Unternehmen präsentieren ihr gesellschaftliches Engagement und laden zum Erfahrungsaustausch ein. Am ersten Festtag empfängt der Bundespräsident Bürgerinnen und Bürger aus allen Bundesländern, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement die Zivilgesellschaft in  besonderer Weise bereichern. Zum Tag des offenen Schlosses am 8. September 2018 sind alle Interessierten herzlich willkommen. Der Samstag bietet die Gelegenheit, dem Bundespräsidenten zu begegnen, ihn in einem Bühnengespräch zu erleben und seinen Amtssitz zu erkunden.

Weitere Informationen zum Bürgerfest unter: www.bundespräsident.de/bürgerfest-2018

Foto: Henning Schacht

Kategorien: Allgemein